top of page

Privatpraxis für Psychotherapie
Philipp Fuchs, M.Sc.

Psychologischer Psychotherapeut (VT)

Derzeit freie Therapieplätze 

Herzlich willkommen in meiner Privatpraxis für Psychotherapie. Ich biete Ihnen eine professionelle und individuelle Unterstützung bei psychischen Belastungen und Erkrankungen. Als approbierter Psychologischer Psychotherapeut verfüge ich über eine fundierte Ausbildung und langjährige Erfahrung in der Behandlung von psychischen Erkrankungen. Gerne stehe ich Ihnen zur Seite, um gemeinsam einen Weg aus Ihren Schwierigkeiten zu finden.

Start
Therapieangebot

Meine Therapieangebote

In meiner Praxis biete ich Ihnen eine Vielzahl von Therapieangeboten an, um auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Probleme eingehen zu können. Meine Schwerpunkte liegen auf der verhaltenstherapeutischen Behandlung psychischer Erkrankungen, Entspannungsverfahren sowie der Behandlung von neuropsychologischen Störungen. 

Ich unterstütze Sie gerne bei: 

  • Depression  

  • Ängsten

  • Burnout

  • Lebenskrisen

  • Trauma

  • Zwang

  • Schlafstörungen

  • uvm. 

Zudem verfüge ich über folgende Zusatzqualifikationen:

  • Mehrphasige Integrative Traumatherapie (Münchner Institut für Traumatherapie)

  • Psychotherapie in der Gruppe

  • Autogenes Training

  • Relaxationsbehandlung nach Jacobson (PMR)

  • Hypnose

Was erwartet mich?

Was erwartet mich?

Im Rahmen einer kognitiv-behavioralen Verhaltenstherapie werden wissenschaftlich-fundierte und praktisch-bewährte Methoden eingesetzt, welche zudem durch akzeptanz- und achtsamkeitsbasierte Ansätze sowie ressourcenorientierte Verfahren ergänzt werden. 

In meiner therapeutischen Arbeit ist es mir besonders wichtig, Patient:innen mit einer wertschätzenden, unvoreingenommenen und empathischen Haltung auf Augenhöhe zu begegnen. In einem ruhigen, entspannten und professionellen Setting haben wir die Möglichkeit Problemstellungen zu strukturieren, diese besprechbar zu machen, Perspektiven zu entwickeln und Veränderung anzustoßen. 

Gleichzeitig gehört es ebenfalls zum Therapieprozess, Patient:innen in bestimmten Situationen zu fordern, sie zu alternativen Sichtweisen zu ermutigen und zu einer Änderung nicht-hilfreicher Denk- und Verhaltensweisen zu motivieren.

Dies ist von besonderer Relevanz bei z.B. Angst- oder Zwangserkrankungen, aber auch bei der Auseinandersetzung mit traumatischen Erlebnissen.

 

Ich lege zudem großen Wert darauf, dass der Therapieprozess stets für meinen Gegenüber verständlich ist - nur wenn der Sinn hinter den gewünschten Änderungen bzgl. Verhalten, Gedanken oder Emotionen nachvollziehbar ist, besteht die Möglichkeit und Motivation zur langfristigen Veränderung. 

Mein Ansatz

Ich arbeite bereits seit 2017 mit der Akzeptanz- und Commitment-Therapie (kurz: ACT, wie das englische Wort "act" gesprochen). 

Die ACT stellt eine Therapieform der sogenannten "Dritten Welle der Verhaltenstherapie" dar. 

Die ACT verbindet bewährte Methoden der Verhaltenstherapie mit  Techniken und Grundeinstellungen der Achtsamkeit und Akzeptanz. 

Innerhalb der Therapie wird es viel um Ihre ganz persönlichen Werte gehen, welche Ihren individuellen Lebenskompass darstellen, Ihnen eine Orientierung bzgl. Zielsetzungen sowie Aufschluss über hilfreiche und nicht-hilfreiche Verhaltensweisen geben können. 

Eine akzeptierende Grundhaltung gegenüber Emotionen, bei gleichzeitiger Fähigkeit zur Entschärfung von Gedanken wird angestrebt. Die Bereitschaft für werteorientiertes Handeln im Hier und Jetzt bildet die Grundlage für ein erfülltes Leben. 

Unangenehmes Erleben soll nicht dazu führen, dass wir uns nur noch mit dessen Vermeidung beschäftigen und deshalb von unserem gewünschten Weg abkommen. Hier kann die ACT helfen. 

ACT stellt eine störungsübergreifende Therapieform dar, welche sich für die Behandlung von zahlreichen psychischen Erkrankungen, wissenschaftlich nachgewiesen, bewährt hat. 

ACT

Neuropsychologie

Was ist Neuropsychologie?

Die Neuropsychologie beschäftigt sich mit den Funktionen des Gehirns wie z.B. dem Denkvermögen, der Aufmerksamkeit, dem Gedächtnis,  Persönlichkeits-/Verhaltensänderungen, emotionalen Störungen und visuellen Wahrnehmungsstörungen.

Untersucht werden insbesondere gestörte Funktionen infolge von Unfällen oder Erkrankungen. Darüber hinaus bietet die Neuropsychologie spezielle neuropsychologische Therapiemöglichkeiten für die Behandlung dieser Störungen und Beeinträchtigungen.

Solche Störungen treten häufig nach einem Schlaganfall, einem Schädelhirntrauma, einer entzündlichen oder anderen Erkrankungen oder Verletzungen des Gehirns auf.

Zunächst erfolgt eine ausführliche neuropsychologische Untersuchung, um einen Überblick über die vorhandenen Probleme zu gewinnen. Anhand der Ergebnisse dieser neuropsychologischen Diagnostik, erfolgt dann die individuelle Planung und Durchführung der Therapie, mit dem Ziel die vorhandenen Probleme zu beseitigen oder so weit wie möglich zu verringern. 

Durch meine langjährige Erfahrung im Bereich der Neurologie / Neuropsychologie und die Inhalte der Weiterbildung zum Klinischen Neuropsychologen (GNP) ist es möglich, eine neuropsychologische Therapie in meiner Praxis in Anspruch zu nehmen. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen bei entsprechendem Dringlichkeitsnachweis für gewöhnlich die Kosten. Ein Dringlichkeitsnachweis ist z.B. ein Entlassbericht in dem eine neuropsychologische Therapie im ambulanten Setting empfohlen wird. 

Patient_RehaCom_edited.jpg

Kosten 
 

Privatpatienten und Beihilfe

Die Kosten für eine Psychotherapie werden von privaten Krankenkassen oder der Beihilfe übernommen. 
Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer Kasse.

 

Selbstzahler

Bei Selbstzahlern kann ohne Einschränkungen sofort mit der Psychotherapie begonnen werden. Als Selbstzahler spielen Formalitäten für Sie keine Rolle. Es erfolgt keine Meldung an Ihre Krankenkasse.

 

Gesetzliche Krankenversicherung

In Ausnahmefällen kann ich als Privatpraxis auch mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen. Hierfür wird das Kostenerstattungsverfahren verwendet. 

 

 

Sonderregelungen

Neben den beschriebenen Regelungen gibt es zudem Sonderregelungen für z.B. Polizist:innen, Soldat:innen und Sonderverträge mit bestimmten Krankenkassen (z.B. Bahn-BKK).

Bitte nehmen Sie unbedingt im Vorhinein Kontakt mit Ihrer Krankenkasse auf, um die Kostenübernahme zu klären.  

Die Honorierung richtet sich an der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP). 

Bei einer Terminabsage später als 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin stelle ich 60 EUR je ausgefallene Stunde in Rechnung.

Kosten und Dauer
Kontakt

Kontakt

Kontaktinformationen

Sie interessieren sich für eine Psychotherapie oder haben Fragen zu meinen Angeboten? 

Ich freue mich auf Ihren Anruf, oder schreiben Sie mir eine E-mail.

Termine ausschließlich nach Vereinbarung.

+49 (0) 157 736 709 50
praxis@verhaltenstherapie-fuchs.de
Industriestraße 4
83404 Ainring

Montag - Freitag 10:00 - 18:00 Uhr 

Auf Anfrage auch Samstag möglich

(erhöhtes Honorar)

Anfahrt

Vor der Praxis stehen genügend kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Das Parken an der Straße ist ebenfalls kostenfrei. 

Bitte beachten Sie, die Praxis befindet sich im 2.Obergeschoss und ist nicht barrierefrei.

Mit der S-Bahn (S3 und S4) erreichen Sie die Praxis ebenfalls. Haltestelle Ainring und 15 Minuten zu Fuß. 

bottom of page